Berufserfahrungen

Seit 15. Oktober 1996
Referent und Berater in der Bildungspolitischen Abteilung der AK Tirol
Aufgaben:
Prozessverantwortung für die Information und Beratung zu Bildung und Beruf (AK-Bildungsberatung 2013 und 2016 mit dem IBOBB-Qualitätssiegel ausgezeichnet); Qualitätssicherungs-Reviews im Auftrag des Österreichischen Instituts für Berufsbildungsforschung ÖIBF (seit 2009 österreichweit im Einsatz)
Verantwortlich für die AK-Nachhilfekurse mit dem BFI Tirol;
Betreuung von Studien: MAP EB Tirol - Landkarte Erwachsenenbildung Tirol (gemeinsam mit Land Tirol und BMUKK), Nachhilfe-Monitoring des Tiroler Nachhilfemarktes (jährlich); Absolventenbefragung
Begutachtung von Gesetzesentwürfen
Vertretung der AK Tirol in Gremien: Vorstandsmitglied VHS Tirol, Kuratoriumsmitglied HTL, AG Berufsorientierung (Tirol)
Mitarbeit bei AK-Publikationen und AK-Broschüren
Gastvorträge im Rahmen von Lehrveranstaltungen an der Fakultät für Bildungswissenschaften;

seit 1999 (nebenberuflich)
Gewerbe für Lebens- und Sozialberatung (derzeit ruhend gelegt)

seit 1996 (nebenberuflich und fallweise)
Training/Werkverträge
Kommunikations- und Konfliktmanagement, Beratung und Supervision, Lehraufträge an Universität (Institut für Erziehungswissenschaften), Pädagogischer Akademie und Universitätslehrgang „Lehrkraft für Gesundheitsberufe“

Juni 1991 bis Oktober 1996
Berufsförderungsinstitut Tirol
Bereichsleiter
Aufgaben: Entwicklung von Bildungsmaßnahmen (Führungskräftetraining, Persönlichkeitsentwicklung, Firmenschulungen); Kursprogrammredaktion, Öffentlichkeitsarbeit, Projektarbeit (Leitbildentwicklung, Corporate Design, Marketingkonzept, Qualitätsmanagement); Bildungsberatung

März bis Juni 1991
Aviction, Innsbruck
Freier Mitarbeiter
Aufgaben: Beratung und Moderation, Texte für Besucherinformation (Nationalpark Hohe Tauern, Schaubergwerke) und Produktpräsentationen (Fa. Linder Traktoren)

Juni 1989 bis März 1991
Schwazer Silberbergwerk Besucherführung Ges.m.b.H.
Betriebsleiter und Assistent der Geschäftsführung
Aufgaben: Mitarbeit am Unternehmenskonzept, Personalführung und Diensteinteilung, Werbung, Marketing (gemeinsam mit Werbeagentur), Organisation der betriebsinternen Abläufe, Koordination des Rechnungswesens mit Steuerberatungskanzlei, Koordinationstätigkeit während der Bauphase.

Mai 1989, Juli bis September 1988, Mai/Juni 1988, März/April 1988, Juli/August 1986
Befristete Tätigkeiten als Tennislehrer (Senior Coach bei Sport-Scheck Tenniscamp Korinth, Tennisclub Vomp, Sportscheck Tenniscamp Tremosine/Gardasee, Club Intersport Tenniszentrum Cadro/Schweiz, Jonathan Markson Tenniscamp (Oxford)

Oktober 1988
Berufsförderungsinstitut Innsbruck
Unterrichtstätigkeit in Deutsch für arbeitssuchende HandelsschulabsolventInnen

Februar 1987 bis Februar 1988
Landesschulrat für Tirol, Dienstort: Handelsakademie Schwaz
Aufgabe: Unterrichtstätigkeit und Fortbildung am Pädagogischen Institut im Bereich Methodik, Didaktik und relevante Rechtsvorschriften (Schulrecht)
Mentor/Betreuungslehrer: Prof. Dr. Hans Lintner (ehemaliger Präsident des Landesschulrates)

Sommerferien 1982-85, Juli/August 1978, Juli/August 1976
Ferialjobs während der Schul- und Studienzeit bei Post- und Telegrafenverwaltung Innsbruck (Dienstort Schwaz), Österreichische Bundesbahnen (Dienstort Innsbruck); Fa. Elektro Tangl